Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

[Review] Fizan Compact Trekkingstöcke

Bild
Mit 158g (pro Stock), sollen die Fizan Compact laut Hersteller, die leichtesten Trekkingstöcke mit drei Sektionen sein. In Sachen ausziehbare Stöcke aus Aluminium stimmt dies vermutlich auch, zumindest konnte ich bisher keinen leichteren Stock finden.
In den einschlägigen Foren und Blogs werden die Fizan's sehr kontrovers diskutiert. Die Aussagen reichen von: "beim ersten Einsatz gebrochen" bis zu "seit 1.000 km keine Probleme". Nach nun einem guten Jahr in meinem Besitz, liegen genügend Erfahrungen vor, um eine eigene Einschätzung vorzunehmen.

ESFN - ExtremSportFilmNacht noch on Tour in Deutschland

Bild
Nach der EOFT, ist auch die ExtremSportFilmNacht (www.esfn.at) wieder in Deutschland unterwegs. Die Vorführungen finden allerdings fast alle in Süddeutschland statt (Termine). Themenmäßig ist so einiges geboten: Kajak mit Olaf Obsommer, Klettern mit Alex Honnold, Biken in den Dolomiten, Drachenfliegen und Skifahren. Besonders interessant könnte "Nouvelle Vague" werden, der erste Film zum Thema Straßenklettern. Aber auch Kajak-Crack Olaf Obsommer, dürfte wieder für einige spektakuläre Aufnahmen sorgen.


[UL] Titanlöffel als Topfhalter für Trangia Töpfe

Bild
Die Töpfe aus der Trangia 27er UL Serie, gehören zu den leichtesten und billigsten auf dem Markt. Der 1l Topf mit 15cm Durchmesser kostet nur 9.95€ und ist ausreichend für eine leichte 2-Personen Tour. Das große Problem: Der original Topfhalter wiegt fast die Hälfte des Topfes. Für Ultrleicht-Enthusiasten ein No-Go!

[Tour] Zur Haube und auf alten Grenzwegen

Bild
Nachdem ich letzte Woche krankheitsbedingt ans Haus gefesselt war, hab ich am Mittwoch das schöne Wetter für eine erste Tour in der heimischen Umgebung genutzt.

gear Magazin

Bild
Oliver Lang-Geffroy, Redakteur beim gear-Magazin, hat mir freundlicherweise die drei aktuellen Ausgaben zukommen lassen. Für alle, die das gear-Magazin noch nicht kennen, es handelt sich hierbei um eine Sonderausgabe des Messermagazins, das i.d.R. zweimal jährlich im Wieland-Verlag erscheint. Der Fokus liegt jedoch weniger bei klassischen Outdoorthemen, Tourenberichte fehlen z.B. vollständig, sondern eher im Bereich "Urban-Survival". Schwerpunktthemen sind Taschenlampen, Uhren, Multitools, Daypacks usw, also alles was "Mann" zum Spielen braucht :-) Ergänzt wird das ganze durch kurze Reportagen, Workshops (z.B. zum Paracord-Flechten, ) und Survival Themen. Das Layout ist gefällig und zieht sich recht stringent durch die einzelnen Hefte. Zudem kann die die Qualität der meisten Fotos überzeugen. Sehr angenehm ist auch, dass sich der Anteil der Werbung in Grenzen hält und diese dezent eingebunden ist. Hier ist man von anderen Branchenvertretern ja weniger Zurückhaltun…

[Review] Exped Comfort 600 - Drei-Jahreszeiten-Schlafsack

Bild
Die Comfort Schlafsäcke von Exped bieten - wie der Name schon vermuten lässt - mehr Platz für alle Schläfer mit größerem Raumbedürfnis oder einer kräftigeren Statur. Ideal also für alle Bauch- und Seitenschläfer, die auch mal ein Knie anwinkeln und sich im Schlafsack umdrehen wollen.

[Messer] Böker Plus Fitz - ein feines EDC Neck-Knife

Bild
In Sachen Lieferzeiten hat Böker die Käufer dieses kleinen Neck-Knifes ganz schön auf die Folter gespannt. Angeblich hat es Probleme mit der Verarbeitung der Griffschalen aus Carbon gegeben. Aber das Warten auf das Fitz hat sich gelohnt. Inzwischen ist es zu einem meiner Lieblings-EDC aufgestiegen.

[Review] Marmot DriClime Vest

Bild
Jeder der leicht schwitzt, kennt die folgende Situation: Es ist zu kalt und zu windig für ein T-Shirt und zu warm für die Fleecejacke oder die Hardshell. In dieser Situation bietet sich eine leichte Weste an! Sie liefert das nötige Plus an Wärme am Körper und verhindert die Auskühlung, ohne jedoch die Feuchtigkeitsabfuhr unter den Armen zu behindern. Gleichzeitig schützt ein Kragen vor Zugluft an Hals und Nacken. Als ideal hat sich in dieser Kategorie die Marmot DriClime Vest erweisen.

Ausblick - Das Outdoorjahr 2012

Bild
Momentan zieht mich das Wetter nicht sonderlich nach draußen, somit bleibt genügend Zeit einen persönlichen Blick aufs Outdoorjahr 2012 zu werfen. Was gibt es Interessantes an Neuigkeiten auf dem Markt? Welche Anschaffungen stehen auf meiner Wunschliste? Und welche Touren spuken durch meinen Kopf?