Posts

Es werden Posts vom November, 2012 angezeigt.

A Liter Of Light - Nachhaltigkeit und Skills bringen Licht ins Dunkel

Bild
Über einen Artikel in der heutigen Ausgabe der Stuttgarter Zeitung, bin ich auf eine faszinierende Idee gestoßen, die sogar Licht in die letzte Hütte eines Slums bringt. Um ungefähr eine Leistung von 55W zu erreichen, ist nur eine 1,5l PET-Flasche, etwas Chlorbleiche und Wasser nötig, elektrischer Strom jedoch nicht. Die Physiker beginnen jetzt schon sicher damit die Stirn zu runzeln. Aber seht selbst...


Was hat das ganze jetzt mit dem Thema Outdoor und UL-Trekking zu tun? Meines Erachtens werden hier klassische UL-Tugenden in Reinform umgesetzt: die Reduzierung auf das Wesentliche, einfache Lösungen statt Hightech, MYOG, Anpassung der Lösung an die tatsächlichen Gegebenheiten und natürlich auch die multifunktionale Verwendung von Gegenständen.
Mehr Infos zur Myshelter Foundation findet ihr unter http://aliteroflight.org. Wer nun selbst plant die Idee in seiner Blockhütte, seinem Lavuu oder seiner Kote umzusetzen, für den gibt es hier die passende Bauanleitung...


Neues Blog-Design - die dunkle Zeit ist vorbei!

Bild
Nach über einem Jahr im dunklen Gewand, habe ich mich entschieden, dass t.ont bloggt in Zukunft in einem schlanken, hellen Design erscheinen wird. Also ohne Schnörkel im Hintergrund und mit besserer Lesbarkeit.
Wenn ihr weitere Ideen oder Verbesserungsvorschläge habt, freue ich mich, wenn ihr mir eine kurze Rückmeldung gebt.

t.ont

[Review] Enlan EL-05 Klappmesser

Bild
Messer von Sanrenmu oder Enlan werden zur Zeit sehr kontrovers diskutiert. Für die einen sind es billige Plagiate aus China, für die anderen preisgünstige Messer für den Alltagseinsatz. Also genau das Richtige, um sich einmal selbst einen Eindruck zu machen.
Blättert man die Seiten der Hersteller und die Angebote bei e-bay durch, fällt einem zunächst nicht viel Bemerkenswertes ins Auge. Der Großteil der Messer ist so gar nicht mein Geschmack und wirkt reichlich billig. Doch es gibt ein paar Ausnahmen. Aufgefallen ist mir das Elan-E05, das mit seinem bulligen Aussehen und den Holzgriffen deutlich wertiger als viele andere Messer dieser Hersteller wirkt.


ZNEX veröffentlich Firmware 2.8 für den miniHomer

Bild
Über den Navin / ZNEX miniHomer habe ich ja bereits hier ausführlich berichtet. Seit dem 1.11.2012 ist nun die neue Firmware Version 2.8 erhältlich, die ihr hier herunterladen könnt. Die wesentliche Neuerung ist, dass der miniHomer nun auch UTM Koordinaten verarbeiten kann. Dies ist insbesondere für all diejenigen wichtig, die den miniHomer in Verbindung mit einer topographischen Karte nutzen wollen. Da eine Vielzahl an Karten über eine Gitter im UTM Raster verfügt, kann man nun Wegpunkte aus der Karten übernehmen und im miniHomer speichern oder umgekehrt, die von miniHomer ermittelte Position auf die Karte übertragen. Dies erweitert den Einsatzbereich des miniHomers erheblich und macht ihn - auch ohne Kartenansicht auf dem Display - zu einem nützlichen Outdoorwerkzeug.

[Review] Laufbursche Hip-Belt-Pocket

Bild
Mateusz Szultk, aka der Laufbursche, hat sich in den letzen Jahren in der deutschen UL-Szene einen Namen als Hersteller hochwertiger UL-Ausrüstung gemacht. Sein huckePACK und das kleinere huckePÄCKchen können als quasi Referenz im Bereich der ultraleichten Rucksäcke angesehen werden. Im Vergleich mit großen Herstellern kann der Laufbursche dadurch punkten, dass nahezu alle seiner Produkte in der kleinen Manufaktur in Köln von Hand gefertigt werden. Dadurch besteht die Möglichkeit, ganz individuell auf Kundenwünsche einzugehen und Custom Made Produkte zu fertigen. Da ich momentan in Sachen Rucksack mit dem OMM Classic 32 ganz gut aufgestellt bin, musste die Hip-Belt-Pocket herhalten, um dem Mythos Laufbursche auf die Spur zu kommen.

tontbloggt jetzt auch auf Facebook

Bild
Ab sofort gibt es das Neuste von tontbloggt auch direkt auf facebook unter www.facebook.com/tontbloggt
(Hinweise zum Datenschutz: siehe Impressum)

[Messer] Ultraleichtes MYOG Fixed auf Basis der Authentic Blades

Bild
Einen (natürlich unvollständigen) Marktüberblick über leichte Messer habe ich ja bereits in diesem Artikel erstellt. Auf der Suche nach einem ultraleichten und preisgünstigen Fixed Blade, bin ich mal wieder über die vietnamesischen Authentic Blades gestolpert, über die ich ja auch schon berichtet habe.  Herausgekommen ist das vermutlich leichteste Fixed Blade der Welt (15g), mit immerhin 7cm Klingenlänge und vollständigem Griff ;-) Wer bietet mehr für 4,50€?